+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: meine-ernte.de

  1. #1
    Avatar von Christina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    D'dorf
    Beiträge
    919

    meine-ernte.de

    kennt ihr schon meine ernte.de ?

    habe gestern zufällig davon erfahren und bin im ersten moment seeehr angetan.

    kurzversion: miete eines stücks land bei einem bauern (45 oder 85 qm), das bereits mit obst und gemüse vorbepflanzt wurde. miete von mai bis oktober kostet 180 euro, bewässerung und gartengeräte inklusive, außerdem sprechstunden und informationsrunden mit den zuständigen landwirten.

    ich finde die idee total schön - vor allem, um sich erstmal im gärtnern „auszuprobieren“, ohne längerfristige verpflichtungen und teurem kauf von gartengeräten usw.

  2. #2
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584
    Und in Düsseldorf haben die wohl Acker direkt in Rheinnähe. Ich habe da auch mal drüber nachgedacht

  3. #3
    Avatar von Christina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    D'dorf
    Beiträge
    919
    jaa, ich auch - einmal in oberkassel und einmal volmerswerth. zu letzterem grundstück könnte ich binnen 15 min mit dem radel fahren... hach, das wär ja schon toll!

  4. #4
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Darüber denk ich auch schon eine ganze Weile nach, bisher isses aber an meiner Bequemlichkeit/nich so dollen gesundheitlichen Konstituion gescheitert. Dazu kommt, dass mich so ein nackiges Stück Land irgendwie nicht so richtig reizt - ich hätt ja viel lieber ne richtige Laube mit allem drum und dran, dann könnte man es sich dort gleich richtig muckelich machen ;o)
    Aber vielleicht wäre so ein Stückchen Acker wirklich ein guter Einstieg ...
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  5. #5
    Moderator Avatar von lunchforone
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    in schwaben
    Beiträge
    779
    Mir würde dafür einfach die Zeit fehlen, wenn ich an den Garten meiner Eltern denke - da reicht schon das Urlaubs-vertretungs-gieessen.

    Aber es ist natürlich toll, so Sachen wie Himbeeren & Johannisbeeren & co. zu ernten ;)
    The purpose of our lives is to be happy. To be happy I need chocolate.

  6. #6
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319
    Freunde von uns machen das und sind restlos begeistert! Sie wollten gerade nicht die übliche Kleingartenmentalität, alles ist ungezwungener und die tollen Produkte stehen im Vordergrund.

    LG Chrisli

  7. #7
    Avatar von garten-39
    Registriert seit
    20.12.2011
    Ort
    bei Köln - rechtsrheinisch
    Beiträge
    42
    Hallo,
    ich habe das letztes Jahr gemacht (allerdings bei der Konkurrenz Gartenglück: Aktuelles). Und was soll ich sagen: jetzt habe ich einen Schrebergarten, weil es so viel Spass gemacht hat. Ich wollte dann doch auch mehrjähriges anpflanzen, das kann man auf den Ackerstücken nicht, weil ja zum Ende der Saison alles wieder untergepflügt wird. Ich habe ca. 2 Stunden die Woche 'geackert', das hat vollkommen gereicht.

    Gruß
    Heimke

  8. #8
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319

    Ich grabe das jetzt mal aus...

    .... weil es hier etwas schönes dazu zu lesen gibt:

    Coconut & Vanilla: Unser kleiner Acker ~ Our small field

  9. #9
    Avatar von Bengelchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.099
    Ich finde die kleinen Parzellen ein super Idee. Aber mir reicht im Moment schon die Bepflanzung meiner Dachterrasse. Zudem sind wir im Sommer oft am Wochenende nicht da. Wer soll sich da um unsere Pflanzen kümmern?

+ Antworten