+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zwei Ideen aber nur ein Backofen...

  1. #1
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319

    Zwei Ideen aber nur ein Backofen...

    ... eine sinnvollere Themenüberschrift fiel mir gerade nicht ein.

    Hier meine Frage: Bislang habe ich Fleisch mit Beilagen "entweder/oder" kombiniert, also zB ein Gratin mit kurzgebratenem Fleisch oder aber mit Niedrigtemperatur im Backofen zubereitetes Fleisch mit Reis, Risotto, gek. Kartoffeln usw.

    Seit gestern abend grübele ich. Ist es irgendwie möglich, sowohl ein Gratin wie auch NT-Fleisch zu kombinieren, da ja beides den Backofen in den unterschiedlichsten Temeraturen blockiert. Irgendwie habe auch ich gerade eine Phantasieblockade, zumal ich mit dem Aufwärmen von dem einen oder anderen bislang keine sonderlichen Erfahrungen habe.
    Vielleicht habt Ihr Ideen, Vorschläge ..und es sei es nur der Rat, dass das nicht ohne Qualitätsverlust geht.

  2. #2
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584
    Wir haben für solche Fälle einen zweiten "Ofen" aka Mikrowelle-Grill-Heissluft-Kombidingens... Hilft dir jetzt auch nicht sonderlich weiter, oder..?

    Ich würde den Gratin vorbacken, dann den Ofen abkühlen lassen und das NT-Fleisch machen, am Ende der Garzeit den Gratin zum Aufwärmen dazugeben.

    Alternativ fällt mir grade auch noch ein Rezept ein, wo man sowas wie Gratin wohl auch auf dem Herd machen kann. Mal eben danach fahnden, irgendwas war da...


    Zitat Zitat von Chrisli Beitrag anzeigen
    ... eine sinnvollere Themenüberschrift fiel mir gerade nicht ein.

    Hier meine Frage: Bislang habe ich Fleisch mit Beilagen "entweder/oder" kombiniert, also zB ein Gratin mit kurzgebratenem Fleisch oder aber mit Niedrigtemperatur im Backofen zubereitetes Fleisch mit Reis, Risotto, gek. Kartoffeln usw.

    Seit gestern abend grübele ich. Ist es irgendwie möglich, sowohl ein Gratin wie auch NT-Fleisch zu kombinieren, da ja beides den Backofen in den unterschiedlichsten Temeraturen blockiert. Irgendwie habe auch ich gerade eine Phantasieblockade, zumal ich mit dem Aufwärmen von dem einen oder anderen bislang keine sonderlichen Erfahrungen habe.
    Vielleicht habt Ihr Ideen, Vorschläge ..und es sei es nur der Rat, dass das nicht ohne Qualitätsverlust geht.

  3. #3
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584
    So, gefunden..

    Das war ein Gratin vom Mälzer, das zum Schluss nur kurz unter den Grill geschoben wird. Wenn man das Fleisch nach dem NT irgendwo noch warmhalten kann, könnte das so auch funzen... Da ist das Rezept...

  4. #4
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319
    Vielen lieben Dank Foodina für deine Mühe (ne weitere PN will ich dir ersparen - und hier können auch alle mitlesen) - das Mälzerrezept werde ich gleich am Wochenende ausprobieren. Auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
    Hach, watt is das Forum gut (und vor allem die Moderatoren)

  5. #5
    Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Das ist echt ne tolle Idee mit dem Kartoffelgratin.
    Ich hab ansonsten wie Foodina auch so ein Mikrowellen-Kombi-Gerät mit Grill und Heißluft.
    Ich glaube ich habe es in dieser Funktion aber erst 1 oder 2 mal verwendet Wäre eine Gelegenheit das mal wieder zu verwenden, ich habe das total vergessen, dass meine Mikrowelle sowas ja kann...
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

  6. #6
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319
    Genauso geht es mir mit dem Mikrowellen-Dingsbums - da die Alternative zu Mälzer darin liegt, erst einmal in meiner Abstellkammer nach der Bedienungsanleitung von dem Teil zu kramen (keine Ahnung, wie man den vorhandenen Grill anschmeißen kann - der ist durchaus da, ich erinnere mich inzwischen dunkel, nur wurde er nie verwendet) steht für mich die Lösung fest. Tim ist die Rettung (jedenfalls gratinmäßig gesehen )

  7. #7
    Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Oh je, ich wüsste gar nicht mehr, ob und wo ich ne Anleitung dafür hätte
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

  8. #8
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584
    Nach dem Namen des Geräts mit dem Zusatz "Bedienungsanleitung" zu googlen, hat mir so manches Mal geholfen

  9. #9
    Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Das hab ich gerade für die Kindersicherung meines Herds hinter mir

    Meine Mikrowelle ist aber zum Glück selbsterklärend - das hat so viele Tasten, da kann man nix falsch machen
    Ich probiere immer lieber selber aus, bevor ich nachgucke, hehe.
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

  10. #10
    Avatar von Chrisli
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Berlin - ganz nah dran
    Beiträge
    1.319
    Hach - googlen geht sicher, aber ich bin so altmodisch und schwerfällig umständlich und hier gibt es doch so nette Tipps und ohnehin steh ich mit diesem Mikro-Dingsbumms etwas auf Kriegsfuß.

+ Antworten