+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 66
Like Tree40Likes

Thema: Entsafter?

  1. #1
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792

    Entsafter?

    Ihr wisst ja, Weihnachten naht und da suche ich natürlich so langsam aber sicher das richtige Geschenk - für mich
    Spässchen

    Seit ich meinen tollen Mr. Wood habe, der auch eine Zentrifugalpresse an Bord hat, bin ich komplett abhängig von frisch gepressten Smoothies und Gemüse- und Obstsäften. Leider ist Mr. Woods Presse für den täglichen Gebrauch (vor allem ohne Spülmaschine) auf die Dauer ziemlich unpraktisch, daher würde ich mir gerne einen richtigen Entsafter zulegen.

    Ich hab mich schon mal umgeschaut und bin direkt mal wieder bei Gastroback gelandet, konkret hab ich diesen und diesen im Blick. Hat zufällig Jemand unter Euch so einen und kann aus Erfahrung sprechen oder habt Ihr einen anderen Tipp?
    Da ich mir das Gerät erstmal zusammensparen muss, eilt es nicht wirklich - dauert noch n büschen
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  2. #2
    Ann
    Ann ist offline
    Moderator Avatar von Ann
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    956
    Sind "richtige Entsafter" denn weniger Spülaufwand?
    Not a digit.

  3. #3
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Jepp, die haben einen separaten Auffangbehälter, in dem sich die Obst- und Gemüsereste sammeln. Bei der Kennwood verbleiben die Reste in der Zentrifuge, man muss also recht fix diesen Behälter leeren, sonst schaukelt sich die gesamte Maschine dermaßen auf, dass man sie nur noch mit zwei Personen davon abhalten kann, von der Arbeitsplatte direkt in den Küchenmaschinenhimmel zu springen.
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  4. #4
    Moderator Avatar von reega
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    1.533
    Und du bist dir absolut sicher, dass du einen richtigen Entsafter möchtest?
    (ich frage deshalb, weil ich viele Menschen kenne, die einen haben und ihn vielleicht 3-5 Mal verwendet haben und dann das arme Ding verstaubt).

    Falls du auch über was anderes nachdenken solltest: der Kitchen Aid Blender macht hervorragende Smoothies und lässt sich extrem einfach reinigen, ich bin sehr zufrieden mit meiner Greta (Erdbeer-Pfirsichsmoothie | pinch of spice)
    Ann likes this.

  5. #5
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Hmm, also eigentlich würd ich sagen ja - ich kenn allerdings auch viele Menschen, die so ein Teil bei sich rumstehen haben und es verstauben lassen
    Einen sehr guten Blender hab ich ja, meinen Mr. Wood, der macht grundsätzlich auch ganz wunderbare Smoothies, da ich aber hauptsächlich Gemüsesäfte zubereiten möchte (Zitrus- und Apfelsäfte vertrag ich auf Dauer nicht mehr so gut), hätte ich gern dafür ein Gerät. Grundsätzlich kann mein Blender das auch, ich hab vor ner Weile auch schon einmal Karotten darin atomisiert, es dauert nur im Vergleich zu einem Entsafter recht lange.

    Schwierig, ich glaub, ich geh nochmal in mich
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  6. #6
    Avatar von Lütt Matten
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    1.580
    Ehrlich, mein Steph??? Meine Eltern haben so ein Dingens. Genau in der Erntezeit wird es benutzt, danach nicht mehr.
    Es gibt ne Menge Saft herzustellen - die Teile schrapeln auch was wech… kannst und willste wirklich sooooviel auf Mal trinken???
    Zumindest langfristig glaub ich nicht dran… mal ehrlich... (wennste ihn bis ins nächste Frühjahr/Sommer noch immer willst, denne weißte auch genau, wieso…)
    "Alles was Spaß macht ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick.
    In besonders spaßigen Fällen - alles auf Einmal… "

  7. #7
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Nene, ich will nicht auf Vorrat Saft herstellen, sondern halt jeden Tag ne frische Portion. Mein Mitesser isst leider kaum Obst und Gemüse - macht ja so mächtig viel Arbeit
    Deshalb und weil ich eben hauptsächlich nur noch Gemüsesäfte vertrage (es die aber kaum in anständiger Qualität zu kaufen gibt), würd ich gern nen Entsafter haben
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  8. #8
    Avatar von Lütt Matten
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    1.580
    Dann brich' nix übers Knie, wär mein Rat - machste ebend mal Weihnachten im Sommer, wenn Dir denne immer noch so ist. Dann weißte aber auch gaaaaaanz sicher, dass Du's tatsächlich auch länger nutzen wirst…
    Steph likes this.
    "Alles was Spaß macht ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick.
    In besonders spaßigen Fällen - alles auf Einmal… "

  9. #9

    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    2.644
    Zitat Zitat von Steph Beitrag anzeigen
    Hmm, also eigentlich würd ich sagen ja - ich kenn allerdings auch viele Menschen, die so ein Teil bei sich rumstehen haben und es verstauben lassen
    Dann frag doch mal einen von denen, ob sie dir ihr verstaubtes Schätzchen ausleihen können. So kannst du teste, ob es dir zusagt und wie oft du es tatsächlich nutzt. Kommt natürlich auch drauf an, wie lange du ihn ausleihen könntest.

    So hab ich es ja mit dem TM gemacht.
    Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.
    Dalai Lama







  10. #10
    Avatar von Nina
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    479
    Ich habe so einen Entsafter - allerdings in der günstigen Version, die mal bei Aldi oder Lidl im Angebot war Ich benutze ihn aber auch höchstens 3 - 4 Mal im Jahr, hauptsächlich wenn ich Apfelgelee kochen will. Ich kann jetzt natürlich keine Vergleiche mit den Markengeräten aufstellen, aber ich bin zufrieden damit und für meine Zwecke reicht der günstige Entsafter auf alle Fälle - und es schmerzt auch nicht so, dass er meist ungenutzt im Regal steht

  11. #11
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Ein Entsafter wäre auch noch was für meine Küche, hehe. Ich brauche ihn aber nicht so wirklich...

    Guck mal, Steph, falls dir das weiterhilft.
    Ich habe bisher erst einen Entsafter live gesehen und mir auf einer Messe vorführen lassen, das war dieser:
    http://www.amazon.de/Philips-HR1869-...9600319&sr=1-1
    Die gute Dame hat da ganze Äpfel, Möhren, geschälte Orangen usw. reingeschmissen und das Ergebnis war echt spitze. Sie hat auch direkt gezeigt, wie man es sauber macht. Mir hat das Teil schon ganz gut gefallen. Man muss vorher nix klein schnippeln, der Saft war stückchenfrei und das Saubermachen war auch blitzschnell gemacht.
    Ist also keine persönliche Erfahrung von mir, sondern nur das, was mir vorgeführt wurde. Hat mir aber gefallen.
    Und Apfel-Orange-Karotte war auch echt lecker
    Ich sehe auch gerade, dass die Bewertungen dazu recht gut sind.
    Hm, vielleicht brauche ich doch so nen Teil
    Steph likes this.
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

  12. #12
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Super, vielen Dank, moey!

    Aus den Karottenresten kann man dann auch nen ganz besonders leckeren Karottenkuchen backen
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  13. #13
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Hehe, stimmt

    Allerdings entsaftet der Entsafter so gut, dass die Reste total trocken sind. Das hat die Dame natürlich auch vorgeführt. Da bleibt kaum was hängen und das was hängen bleibt ist so trocken, dass sie es nicht mal mehr mit den Händen ausdrücken konnte - da kam kein Tropfen mehr. Wir durften alle mal anfassen und "Ah" und "Oh" sagen
    Steph likes this.
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

  14. #14
    Avatar von stine
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    am Neckar
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von moey Beitrag anzeigen
    Hehe, stimmt

    Allerdings entsaftet der Entsafter so gut, dass die Reste total trocken sind. Das hat die Dame natürlich auch vorgeführt. Da bleibt kaum was hängen und das was hängen bleibt ist so trocken, dass sie es nicht mal mehr mit den Händen ausdrücken konnte - da kam kein Tropfen mehr. Wir durften alle mal anfassen und "Ah" und "Oh" sagen
    Wenn das dann rein Gemüse ist, kann man es zumindest für Soßen weiter nutzen, da gibt man dann ja eh noch Wasser dazu
    Ann and moey like this.
    "Heimat ist etwas, das man durch Denken erst begreifen muss" (Martin Heidegger)"

  15. #15

    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    1
    Den ersten Gastroback Entsafter kenne ich, meine Schwiegermutter hat diesen für Obst aus dem Garten, insbesondere Äpfel.
    Ich hab ihn auch mal benutzt und fand ihn sehr schwer zu reinigen. Aber das sind Entsafter generell. Der Gastroback war aber auch sehr laut und weil ich das eher störend fand, habe ich mir selbst einen HU-400 Kaltentsafter gekauft. Ich find das Reinigen zwar immer noch ätzend, aber er ist kaum hörbar und schleudert das Obst/Gemüse nicht, sondern zerdrückt es wie eine Saftpresse. Preislich liegt er auch etwa in der Kategorie des Gastroback.

  16. #16
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Witziger Entsafter - so ein Modell hab ich hier noch nirgends gesehen!

    Ich hab mir in der Zwischenzeit mal ein paar Filmchen über das Gerät angeschaut, prinzipiell finde ich die Idee ganz interessant, mangels Livevorführung würde ich aber doch auf einen Gerätetyp zurückkommen, den ich mir vor Ort anschauen kann. Zudem mutet das Gerät (zumindest in den Filmen) irgendwie auch nich so wirklich hochwertig verarbeitet an.
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  17. #17
    Avatar von Linde
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Hallo!

    Ich habe mir vor einem Jahr einen Entsafter von Phillips (HR 1861) gekauft und bin damit sehr zufrieden: die Saftausbeute ist gut (die Rückstände sind sehr trocken), der Schaum wird durch eine Trennwand aufgefangen, der Auffangbehälter für den Abfall ist sehr groß. Einziges Manko - (das wird aber bei anderen Entsaftern nicht besser sein): der Aufwand, die Teile zu spülen!! Mein Auswahlkriterium für den Entsfter waren die (vielen positiven) Bewertungen bei a...zon. Gastroback stand zwar in der engeren Wahl; war mir letzlich zu teuer.

    Zugegeben, der Entsafter steht einen Großteil der Zeit herum. Aber gerade jetzt in der Apfelzeit leistet er gute Dienste

    Viele Grüße, Linde

  18. #18
    Avatar von Lütt Matten
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    1.580
    @ Steph: hmm… die Sache mit der langsamen Verarbeitung hat was - bei den üblichen Methoden muss es zwangsläufig durch die hohe Umdrehungszahl zur Erwärmung des Obstes/Gemüses und damit Zerstörung von Vitaminen kommen.
    Ein ausreichend großer Trester-Behälter ist auch dabei. Mich würde jetzt nur noch die Restfeuchte des Tresters interessieren, denn wenn die zu hoch ausfällt wäre das für mich ein "Kontra"-Kriterium.
    Ansonsten ist das "Hochleistungs"-Dingsbums von Denen mit der Transportschnecke ein ähnliches Prinzip.
    Es gibt doch für einige Fleischwolf-Geräte oder andere Küchenmaschinen adäquate Vorsätze - das wäre für mich auch eine Überlegung wert. (Passt natürlich nicht bei Jedem - aber mit dem Fleischwolf als Ergänzung lässt sich auch spielen… sollte es sogar für die Handleiern geben, meine ich zumindestens schon mal bei eBay gesichtet zu haben).
    "Alles was Spaß macht ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick.
    In besonders spaßigen Fällen - alles auf Einmal… "

  19. #19
    Avatar von Linde
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Hallo!

    Natürlich steht ein Entsafter einen Großteil des Jahres herum. Allerdings habe ich bisher noch keinen adäquaten Ersatz gefunden, alternativ Apfelsaft & Co herzustellen. Auch wenn ich meinen Entsafter nur 3-4 Mal im Jahr nutze, ich möchte ihn nicht missen! Wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses (mein Entsafter kostete ca. 100 €) gräme ich mich nicht des Stauraums, den mein Entsafter benötigt. Smoothies produziere ich mithilfe eines Zauberstabs. Das geht fix.

    Grüße von Linde
    Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt, mach' Limonade draus!

  20. #20
    Avatar von Lütt Matten
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    1.580
    Holla - Linde… der 30. Beitrag… nu gehts aber 'ran ans Wichteln… Gratulation…
    Linde likes this.
    "Alles was Spaß macht ist entweder unmoralisch, illegal oder macht dick.
    In besonders spaßigen Fällen - alles auf Einmal… "

  21. #21
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    Wie gesagt, ich suche keinen Entsafter, um einmal im Jahr eine Großproduktion Apfelsaft zu produzieren, sondern er soll tatsächlich nahezu täglich für die tägliche Portion Obst- und Gemüsesaft im Einsatz sein.

    Schade, dass man diesen Slow Juicer nirgends anschauen kann, das Prinzip finde ich nämlich auch sehr verlockend.
    Ann likes this.
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  22. #22

    Registriert seit
    26.07.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    610
    Meinst Du sowas? Hurom Slow Juicer Entsafter - YouTube Irgendwie erschließt mich der Sinn da nicht: Ich hab noch einen uralten Bosch-Entsafter, den ich vor allem für Kartoffelpuffer nutze oder Möhrensaft, Selleriesaft. Für die meisten anderen Säfte nehm ich den Mixer. Den Entsafter muss man eigentlich nur auseinander nehmen (eine Schraube lösen) und abspülen. Allerdings haben die Möhren in den Jahren ihre Farbe hinterlassen.

  23. #23

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von moey Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher erst einen Entsafter live gesehen und mir auf einer Messe vorführen lassen, das war dieser:
    Philips HR1869/00 Entsafter Avance Serie / schwarz / reddot design award 2012: Amazon.de: Küche & Haushalt
    Die gute Dame hat da ganze Äpfel, Möhren, geschälte Orangen usw. reingeschmissen und das Ergebnis war echt spitze.
    Ich habe diesen Entsafter vor etwa drei Monaten gekauft und kann Moey nur zustimmen. Der Trester wird richtig trocken, so dass man keinem verlorenen Saft nachtrauern muss. Die Öffnung ist riesig - da passen mittlere Äpfel gut durch. Und der Clou ist das Saubermachen, das viel einfacher geht als bei meinem alten Entsafter.

    Einen schönen Bericht zu Erfahrungen kann man dort lesen:
    Philips HR1869 Test

    Ich habe mir auch lange überlegt, ob ich nicht einen dieser Kaltentsafter kaufen sollte, bin aber infolge der hohen Preise davon abgekommen. 300 bis 600 Euro für einen Entsafter ist schon ein bisschen arg viel Geld!

  24. #24
    Administrator Avatar von Steph
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    4.792
    So, ich hab mich nun entschieden
    Da ich ja schon ziemlich lange über die Anschaffung eines Entsafters nachdenke und mir einen wünsche, sabbernd an jeder Saftbar vorbeigehe und tatsächlich der festen Überzeugung bin, ihn vielleicht nicht täglich, so aber doch immerhin mehrmals in der Woche zu nutzen, werd ich mir zu Weihnachten einen wünschen/gönnen.
    Bis dahin spare ich fleißig, unter Anderem auch das, was ich durch meinen mordsexklusiven Amazon-Shop zusammenkriege und den Rest werd ich mir dann als Weihnachtsgeschenk wünschen.
    Hach, ick freu mir schon sooo!

    Rote Beete, Karotte, Sellerie, Pflaumen, Beeren, Tomaten, Paprika, Spinat, Melonen, Äpfel, .... Möglichkeiten ohne Ende!


    Sagte ich schon, dass ich ein Saft-Junkie bin?
    Ann and moey like this.
    Viele Grüße, Steph
    ... a balanced diet is a chocolate in each hand


  25. #25
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.197
    Weißt du auch schon welcher es werden soll?

    Je mehr ich über dieses Vorführteil nachgedacht habe, desto mehr hätte ich gerne so eins. Das war letztes Jahr auf der eat&style und eigentlich hatte ich mir geschworen nicht mehr hinzugehen, allerdings hatte Philips dort spitzenmäßige Angebote und Messerabatte...
    Viele Grüße,
    Maja


    moey's kitchen foodblog

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte