+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Schlemmen in NRW

  1. #1

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    Schlemmen in NRW


    Hallo,
    ich finde die Anregung von Ekolabine für Baden-Württemberg super und hab das gleiche fix für NRW eingerichtet. Wir sind ja hier mit dem großten Bundesland vertreten und es gibt bestimmt einige zu entdecken. :)
    Ich bin gespannt.


  2. #2

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    Emmafisch in Düsseldorf-Bilk


    Wir waren in letzter Zeit häufiger bei Emma-FischEmma Fisch essen. Wir hatten bislang immer Glück und die Fischqualität war sehr frisch und sehr gut.
    Das Lokal ist für Düsseldorf etwas ungewohnlich. Ist in einer alten Lagerhalle drin, recht groß und hat einen etwas rauen "Charme". Man kann auch draussen sitzen.
    Der Service ist manchmal etwas ruppig. Für uns passt das zum Lagerhallen-Charme und es macht uns gar nix aus.
    Cool ist auch, dass man hier auch noch zu Nicht-Geschäftszeiten frischen Fisch und Wein kaufen kann.

    Für Allergiker wie mich ist Emma-Fisch ganz prima, da krieg ich lecker Fisch mit Gemüse eh basta


  3. #3
    Avatar von Christina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    D'dorf
    Beiträge
    919

    RE: Emmafisch in Düsseldorf-Bilk


    Aha - gut zu wissen. :D Ich such' schon lange ein schones Restaurant hier. Leider werde ich immer wieder ins Maredo geschleppt, argh, vielleicht schlage ich das beim nächsten Geburtstags-Restaurantbesuch einfach mal vor. Nur schade, dass die Speisekarte für Vegetarier nicht sooo viel hergibt (na klar, ist ja auch ein Fischrestaurant), aber daran bin ich schon gewohnt.


  4. #4

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    RE: Emmafisch in Düsseldorf-Bilk


    ganz in der Nähe ist noch die Taverne Salz-Pfeffer-fertig. Klein aber ganz nett. Man kann auch draussen sitzen, ist manchmal was laut weil die Bahnschienen direkt dran vorbei laufen. Aber da kriegts auch vegetariermäßig was. Die sind nett und machen schon mal etwas für den personlichen Bedarf . Und die sind nicht so teuer. Bei Emma Fisch gibt es eigentlich nur Fisch.
    http://duesseldorf.prinz.de/restaurants/...tionFinder.html
    http://www.facebook.com/Taverna.Salz.Pfeffer.fertig

    die haben noch keine Website wie mir scheint, sind noch recht neu.


  5. #5
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.178

    Schlemmen in NRW


    Ich kann in Koln das Wein am Rhein sehr empfehlen.

    Gute Lage, tolles Ambiente, hervorragende Weine.

    Abends die Preise sind schon gehobene Klasse, das Essen ist aber hervorragend und man weiß genau wo was herkommt.
    Mittags frische, bezahlbare Küche.


  6. #6

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    RE: Schlemmen in NRW


    schaut super aus. guter Tipp. bin ab und an in Koln und die Essensfrage gab es häufiger.


  7. #7
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.178

    RE: Schlemmen in NRW


    Für den kleineren Geldbeutel habe ich gerade heute einen Tipp gebloggt: Caminetto
    http://koeln.prinz.de/restaurants/restau...tionFinder.html

    Das ist unser Lieblingsitaliener in Koln. Der hat einen riesigen gemauerten Steinbackofen und serviert die leckerste, wagenradgroße und ultraknusprige Pizza in Koln. Aber auch die anderen Gerichte auf der Karte konnen sich sehen lassen.
    Super frische Zutaten, nur die besten Inhaltsstoffe und dafür absolut bezahlbar.
    Abends muss auch man auch immer reservieren, weil es eigentlich immer voll ist.


  8. #8

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    RE: Schlemmen in NRW


    dann mach ich mal weiter mit indisch in Düsseldorf
    Kirtis Dhaba kleiner unscheinbarer Inder, recht schmucklos aber supergut.

    wer kennt einen guten Thai?


  9. #9
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584

    RE: Schlemmen in NRW




    Zitat von kochtrotz
    dann mach ich mal weiter mit indisch in Düsseldorf
    Kirtis Dhaba kleiner unscheinbarer Inder, recht schmucklos aber supergut.

    wer kennt einen guten Thai?

    Ja, Kirtis Dhaba ist gut...

    Thai/Laos kann ich Mekong in Düsseldorf empfehlen - KLICK Allerdings wenn's wirklich original sein soll, nur bei der Chefin bestellen..

    Vor einem Jahr noch hätte ich das Noppakao vorgeschlagen, aber das hat leider zugemacht... :-(((( Den Nobel-Thai Sila kann man ja nicht mehr wirklich empfehlen....


  10. #10

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    158

    RE: Schlemmen in NRW


    no der shila thai ist nix. only show and i don't like it.
    ah mekong auf der friedrichstraße - alles klar.


  11. #11

    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    33

    RE: Schlemmen in NRW


    Meine absoluten Lieblinsrestaurants in Koln (in zufälliger Reihenfolge):

    - bobotie (www.bobotie.de, gibt's auch in Düsseldorf), südafrikanische Küche
    - der Belgische Hof (www.belgischer-hof.de), franzosische Landküche
    - die Brasserie Champ-Brune (www.qype.com/place/278232-Champ-Brune-Brasserie-Koeln), franzosische Küche
    - La Galette (www.lagalette.de), bretonische Crepes und Galettes
    - Mongo's (www.mongos.de)


  12. #12

    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    33

    RE: Schlemmen in NRW


    Und da ich gerade festgestellt habe, dass man maximal 5 Links in eine Antwort schreiben darf, kommt hier der zweite Teil meines Posts:


    Italienisch esse ich gerne in der Pizzeria Imperium (http://www.qype.com/place/1225894-Imperi...-PIZZARIA-Koeln), aber auch bei den XII Aposteln (www.xii-apostel.com).

    Thailändisch, bzw. asiatisch schmeckt mir bei Mai Thai (www.maithai-koeln.de) und im Drachenhof (www.restaurant-drachenhof.de).


  13. #13

    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    33

    RE: Schlemmen in NRW


    Tut mir leid, dass ich so spammen muss, aber hier ist Teil 3 meines Beitrages:

    Wenn's mal was ganz Besonderes asiatisches sein soll und nicht der 08/15-"Chinese", kann ich euch das Daitokai sehr empfehlen: www.daitokai.de. Ist ziemlich teuer, aber das Essen ist wirklich sehr gut und die Show ist einmalig!

    Zum Thema Besonders gibt es außerdem noch die Unsicht-Bar: www.unsicht-bar-berlin.de. Da wird im Dunkeln gegessen. Man wählt vorher ein Menü aus (z.B. "vegetarisch", "Fisch", "Geflügel" o.ä.) und erfährt hinterher erst, was man nun eigentlich ganz genau gegessen hat. Ist echt ein Erlebnis und lecker ist es obendrein.

    Und da es ja in diesem Thread nicht nur um Restaurants geht, sondern ums "Schlemmen in NRW" im Allgemeinen, darf die Boulangerie Patisserie epi natürlich nicht fehlen: www.epi-cologne.eu. Genauso wenig, wie die Patisserie Tortchen Tortchen (www.toertchentoertchen.de) und Royal Cupcakes (www.royalcupcakes.de).

    Lecker, lecker lecker! Es gibt sooo viel leckeres Essen in Koln! Falls ich euch jetzt noch mehr zu einem der genannten Restaurants erzählen soll, sagt bescheid, aber ich glaube, das reicht erstmal an Ausführungen...


  14. #14
    Super-Moderator Avatar von moey
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.178

    RE: Schlemmen in NRW




    Zitat von Regina
    Und da es ja in diesem Thread nicht nur um Restaurants geht, sondern ums "Schlemmen in NRW" im Allgemeinen, darf die Boulangerie Patisserie epi natürlich nicht fehlen: www.epi-cologne.eu. Genauso wenig, wie die Patisserie Tortchen Tortchen (www.toertchentoertchen.de) und Royal Cupcakes (www.royalcupcakes.de).

    Lecker, lecker lecker! Es gibt sooo viel leckeres Essen in Koln! Falls ich euch jetzt noch mehr zu einem der genannten Restaurants erzählen soll, sagt bescheid, aber ich glaube, das reicht erstmal an Ausführungen...

    Epi hat jetzt endlich auch den zweiten Laden in Rodenkirchen aufgemacht *freu*
    Tortchen Tortchen gibt es zum Glück ebenfalls in Rodenkirchen. Da verbringe ich dann gerne mal meine Mittagspausen in Rodenkirchen
    Royal Cupcakes mag ich personlich nicht, da backe ich lieber selber Außer Carla Bruni fand ich nichts spannend.

    Dafür war ich jetzt im "L'Escalier" - ein top Laden!
    Allerdings wirklich gehobene Preisklasse, dafür Sterneküche! Unheimlich nette Inhaber, tolle Stimmung, super Lage und das Essen ist wirklich spitzenklasse!


  15. #15

    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    33

    RE: Schlemmen in NRW




    Zitat von moey
    </p><font size="1">Zitat von Regina
    Und da es ja in diesem Thread nicht nur um Restaurants geht, sondern ums "Schlemmen in NRW" im Allgemeinen, darf die Boulangerie Patisserie epi natürlich nicht fehlen: www.epi-cologne.eu. Genauso wenig, wie die Patisserie Tortchen Tortchen (www.toertchentoertchen.de) und Royal Cupcakes (www.royalcupcakes.de).

    Lecker, lecker lecker! Es gibt sooo viel leckeres Essen in Koln! Falls ich euch jetzt noch mehr zu einem der genannten Restaurants erzählen soll, sagt bescheid, aber ich glaube, das reicht erstmal an Ausführungen...

    Epi hat jetzt endlich auch den zweiten Laden in Rodenkirchen aufgemacht *freu*
    Tortchen Tortchen gibt es zum Glück ebenfalls in Rodenkirchen. Da verbringe ich dann gerne mal meine Mittagspausen in Rodenkirchen
    Royal Cupcakes mag ich personlich nicht, da backe ich lieber selber Außer Carla Bruni fand ich nichts spannend.

    Dafür war ich jetzt im "L'Escalier" - ein top Laden!
    Allerdings wirklich gehobene Preisklasse, dafür Sterneküche! Unheimlich nette Inhaber, tolle Stimmung, super Lage und das Essen ist wirklich spitzenklasse!

    </blockquote>


    Ja, sitmmt, &deg;Epi und Tortchen Tortchen gibt's in Rodenkirchen auch. Da bin ich sogar häufiger als in den anderen Filialen, weil Rodenkirchen von mir aus so gut zu erreichen ist.

    Im L'escalier war ich auch schonmal. Das war wirklich leeeecker!


  16. #16
    Avatar von Frau Blum
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    29

    Landhaus Nikolay in Schermbeck am Niederrhein

    Ziemlich j.w.d. ist dieses Restaurant, aber die Fahrt durch die Wälder zum Niederrhein lohnt sich alle mal!

    Stilvoll eingerichtet, wie in Uromas guter Stube wird man mit saisonalen Speisen, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Wild frisch aus dem Wald, verwöhnt. Oft kommt der Küchenchef selbst an den Tisch, um seine Empfehlung auszusprechen.
    Das Essen ist grandios, wenn auch gehobene Preisklasse - aber es lohnt sich wirklich!

    Auf der Homepage findet man auch immer wieder wechselnde, saisonale Rezepte zum Nachkochen.

    Landhaus Nikolay

  17. #17
    Avatar von Frau Blum
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    29

    Jagdhaus Schellenberg in Essen

    Auch Essen ist kulinarisch nicht zu unterschätzen:

    Am schönen Baldeneysee mitten im Grünen (Essen ist grünste Stadt NRWs hab ich gestern im Radio gehört) liegt das Restaurant Jagdhaus Schellenberg.

    Saisonal wechselnde Karten, Motto-Menues und eine schöne Terasse mit Seeblick sind Pluspunkte zu den grandiosen Speisen!

    http://www.jagdhaus-schellenberg.de/

  18. #18
    Avatar von patty
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    342
    Ich hätte hier noch einen Tipp für Düsseldorf: MATAR in Friedrichstadt. Sehr klein, aber sehr leckeres Essen und recht günstig. Insbesondere hat man hier sowohl als Vegetarier wie auch als Omnivor eine gute und schmackhafte Auswahl, die regelmäßig wechselt.

  19. #19
    Avatar von Foodina
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    584
    Hier ein Tipp für Duisburg - San Chuan, authentische Sichuanküche. Lohnt sich sehr...

    Ich habe da eben drüber berichtet - Sichuan-Küche in Duisburg | Foodina

  20. #20

    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    Herne
    Beiträge
    28
    Für die Liebhaber der Fleischeslust. Ab nach Dortmund Deusen:

    Hier ist ein kleiner bericht dazu:

    [URL="http://leckermussessein.blogspot.de/2013/09/hohoffs-800-steakhaus-dortmund-deusen.html"]Hohoffs-800-Grad]

+ Antworten